Tombola Kartenvorverkauf Presseberichte Vereinsgeschichte Prinzenpaarhistorie Hintergrundwissen Elferrat
Presseberichte
Home Elferrat Prinzenpaar Prinzengarden Bilder Termine Kontakt Links Gästebuch arbeitet bei einem bekannten Automobilhersteller und spielt in seiner Freizeit gerne Tennis und fährt gerne Ski. Waldecker Karnevalisten, wie jedes Jahr, das best behütete Geheimnis im Waldecker Karneval. Unterstützt werden sie durch das Kinderprinzenpaar Leo u. Lilly. Jeckenkariere 2002 als Kinderprinz und ist seit 2 Jahren Mitglied im Elferrat . Der Ingenieur Waldecks neue Prinzenpaare 2020 Mit Prinz Dennis I. und Prinzessin Elena I. lüftete Stefan Schaller, Präsident der Prinz Dennis I. ( Kuhnhenn ) und seine Prinzessin Elena I. ( Emde )  werden die Waldecker Narren durch die 63. Kampagne führen.  Die neuen Tollitäten sind beim Karneval schon lange bekannt. Prinz Dennis I. begann seine  Seine Prinzessin Elena I. tanzte viele Jahre in der Prinzengarde und trainiert aktuell die Teeny-Garde. Auch sie spielt Tennis und fährt gerne Ski. Sie arbeitet im Vertrieb eines Kasseler Türenherstellers. Das Kinderprinzenpaar hat auch Erfahrung im Karneval. Prinzessin Lilly I. ( Lühmann ) ist 8 Jahre alt, geht nach Sachsenhausen in die Grundschule, mag Malen, Basteln und tanzt seit 2 Jahre in der Prinzengarde. Prinz Leo I. ( Schlömp ) ist auch 8 Jahre alt, geht auch in die Grundschule Sachsenhausen und fährt gerne Fahrrad, schwimmt u. turnt gerne. Wie seine Eltern ist er beim KC- Wiesenhaus dabei.   Die neuen Tollitäten sind schon ganz gespannt auf ihre neuen Aufgaben und freuen sich auf eine tolle 63. Kampagne in Waldeck. Kartenvorverkauf für die Karnevalssitzungen. Karten für die erste Sitzung am 08.02.20 20:11 Uhr und die zweite Sitzung am 15.02.2020 20:11 Uhr, im Bürgerhaus Waldeck, können ab Montag 27.01.2020 an den bekannten Vorverkaufsstellen  im Restaurant Athen, besser bekannt als "Kein Thema Grieche" und  im Bürger- und Tourismusbüro für je 15,- € bzw für beide Veranstaltungen für 24;- € erworben werden.  Wer schon vor dem 27.01.2020 Karten erwerben  möchte, kann dies beim offiziellen Kartenvorverkaufsstart am Sonntag 26.01.2020 von 12:00 – 14:30 und ab 17:30 im Restaurant Athen tun. Es wird darauf  hingewiesen, dass Platzreservierungen nur aufgrund gekaufter und abgeholter Karten möglich sind. Neue Jacken für Waldecker Garde. Stolz sind die Mädels der Mittleren Garde vom Waldecker Karnevalsverein. In Kooperation von Lukas Kesselgruber, Christos unserem griechischen Wirt ( kein Thema ), und den Eltern der Mädels konnten die leuchtend roten Jacken erworben werden. Seit einigen Monaten trainieren die Garden schon fleißig an ihren Tänzen, die sie ab 08.02.2020 bei den Veranstaltungen zum 63. Waldecker Karneval präsentieren werden.
Waldecker Karnevalssitzungen zur 63. Kampagne Pünklich um 20:11 eröffnete Stefan Schaller, der Präsident der Waldecker Narren, die letzten Samstage die Karnevalssitzungen der 63. Kampagne. Eingerahmt von mittlerer und großer Garde postierte sich auch das Prinzenpaar 2019 Prinz Kai Uwe I. und Prinzesin Cynthia I , sowie die neuen Regenten Prinz Dennis I. (Kuhnhenn) und seine Lieblichkeit Prinzessin Elena I. ( Emde). Den Kinderkarneval regieren Kinderprinz Leo I.(Schlömp) und Kinderprinzessin Lilly I .(Lühmann). Das neue Prinzenpaar ist schon Karnevalserprobt, sind sie doch seit einigen Jahren Mitglieder im Karnevalsverein. Prinz Dennis I. ist Ingenieur bei VW in Kassel, treibt gern Sport, ist Vorsitzender des Tennisvereins und wie seine Prinzessin Elena I, die im Einkauf der Firma Bode arbeitet, fährt er sehr gerne Ski und verreist gerne. Seit zwei Jahre betreut die Prinzessin die Kindergarde. Zur offiziellen Amtübernahme mußte das scheidende Prinzenpaar an die „ Neuen“ die Prinzenorden überreichen und etwas wehmütig auch die Prinzenkette und Mütze abgeben. In der Regierungserklärung machten die neuen Regenten deutlich , wie sehr sie hinter dem Karneval stehen und wie sie sich auf ihre neuen Aufgaben freuen. Nachdem gemeinsam das Waldecker Karnevalslied gesungen und einige Ehrengäste begrüßt wurden, präsentierte die große Garde einen flotten ,anspruchsvollen Marsch. Trainiert werden die Mädels von Claudia Schätz. Der „Neue“ Bürgermeister Vollbracht übergab nach seiner Ansprache den Rathausschlüssel an das Prinzenpaar, gefolgt von dem Marsch der Teeny Garde, die von Lena Illian und Larissa Bergner trainiert werden. Der „Pfarrer und sein Friseur“ ( Fritz Rettberg u. Pfarrer Follmann) berichteten in amysanter Weise von vergangenen Zeiten, in denen Waldeck das reinste Paradies gewesen sei. Flott und akkorat tanzte die „Mittlere Garde“ einen Marsch und erhielt viel Applaus dafür. Trainiert werden sie von Steffi Broquet. Ein Novum erlebte der Waldecker Karneval mit der Ernennung von Fritz Rettberg und Jürgen Rischard zu Ehrenelferräten. Auf die Los Deletantos in Form von Waldecker Bergwerkszwergen freute sich das Publikum und feierte zu „Glück auf“. Atlantis-Bier und weitere gute Vermarktungsideen würdigte Außenminister Ecki Laabs unter dem Motto „Den Ideen wird Achtung gezollt, darum trinken wir auf Eintracht und Edergold“. Ein Duell zwischen dem Karneval in Köln und Waldeck brachten die zarten Tauben auf die Bühne und hatten ein „nicht ganz echtes Tanzmariechen“ in ihren Reihen Als vermeintlicher Chefarzt aus Fritzlar und echter Neu-Vater begeisterte Matze Siebert: Wenige Stunden nach der Geburt seiner Tochter erinnerte er mit „Atmen, pressen, stöhnen, andre Paare übertönen“ oder dem „fleischlichen Verzicht inklusive Wilke-Wurst“ an die Schwangerschaft seiner Frau und seine damit verbundenen Erlebnisse. Anke Meier als „Shopping Queen“, zum 13. Mal in der Waldecker Bütt, pries die Nordhessische „Ahle Wurscht“ mit dem Slogan „ Zicke Zacke hoch die Stracke Ahle Worscht, an. Der Showtanz der großen Garde „Candygirls“ sowie der Auftritt von „Dörtes Dancers“ in Kostümen von „König der Löwen“ ließ den Saal mit seiner profihaften technischen Ausstattung wie ein Musical-Theater erscheinen. Der „Ex-Prinz“ Kai Uwe Neuschäfer betrat die Bütt als Bierkapitän und berichtete in seiner humorvollen Art von seinen Reisen mit dem Elferrat als Besatzung und seinen Erlebnissen auf den Weltmeeren bis zu kommunalen Ereignissen, bevor die „Mittlere Garde den Showtanz nach dem Motto der The 90`s vorstellte. Sie zeigten  in schillernden Kostümen einen super Auftritt, der von der neuen Bühnenbeleuchtung und einigen Showeffekten perfektioniert wurde.Mit Standing Ovations belohnte das Publikum die Darbietung bevor alle Aktiven noch mal die Bühne zum Schlußbild betraten. Nach dem 4-stündigen tollen Unterhaltungsprogramm und dem Eröffnungstanz des Prinzenpaares wurde noch bis in die frühen Morgenstunden zur Musik des DJ Julian getanzt, und der ein o. andere Sekt getrunken.
Waldecker Karnevalsumzug 2020. Trotz miserabler Wetterbedingungen hat letzten Sonntag die Karnevalsgesellschaft MGV-TSV ihren kleinen aber feinen Karnevalsumzug durch die Bergstadt durchgeführt. Angeführt von der Freiwilligen Feuerwehr sorgte der Spielmannszug aus Twiste für Rhythmus. Die Wagen mit den Garden, Prinzenpaaren und Elferräten sorgten mit  bekannter Karnevalsmusik für Stimmung. Winterliche Gefühle bei Daurregen ließen die Gymnastikdamen als aufgeblasene Schneemänner aufkommen und der KC Wiesenhaus setzte mit seiner Eisprinzessin auf umweltfreundiche Antriebe, wurde der tolle Motivwagen doch von einem Rentier gezogen. Mit bunten Kostümen und flotter Musik war auch wieder der Spielmannzug aus Höringhausen dabei. Traditionell hatte die Freiwillige Feuerwehr ihren Glühweinexpress und einen mobilen Würstchenstand am Start, aus dem Umzug nicht mehr wegzudenken und beim Publikum sehr beliebt. Aktuelle Themen griff die Triathlonabteilung auf. Ihr lag die Berndorfer Wilke Wurst schwer im Magen, der KC Dringe garantierte mit „Dringe Mobil“ schnellstens für eine freie Ederseerandstrasse, und die Feuerwehr pries den Urlaub in Waldecker Gefilden mit ihrem Super- Flieger und Palmeninsel an. Der recht neu gegründete Musikverein machte Werbung in eigener Sache,den Ausklang auf dem Marktplatz kommentierte Alexander Voigt und Kai Uwe Neuschäfer vor doch zahlreichen Zuschauern.
Waldecker Kinderkarneval 2020. Letzten Sonntag nach dem Umzug eröffnete pünklich um 15:00 der Präsi Stefan Schaller den Kinderkarneval, verabschiedete das scheidende Prinzenpaar Prinz Moritz I. und Prinzessin Henriette I. und stellte das aktuelle Kinderprinzenpaar Prinz Leo I.( Schlömp) und seine Lieblichkeit Prinzessin Lilly I.(Lühmann) vor. Prinz Leo ist 8 Jahre alt, geht in die 2. Klasse der Grundschule Sachsenhausen, fährt gerne Fahrrad und ist bei der Feuerteufeln und beim Kinderturnen. Prinzessin Lilly I. ist auch 8 Jahre alt und geht in die gleiche Klasse wie ihr Prinz. Sie tanzt in der Bambini Garde, ist auch bei den Feuerteufeln und möchte einmal Tierärztin werden. In ihrer Regierungserklärung machten sie deutlich, das es jetzt nach ihrer Nase geht und sie so richtig Party machen wollen. Viel Applaus erhielt die Teeny Garde mit einem flotten Marsch zu Ehren des Kinderprinzenpaares. Trainiert werden sie von Lena Illian und Larissa Bergner. Auch die Kinder Garde, trainiert von Prinzessin Elena, präsentierte einen schnellen Marsch in tollen Kostümen. Einige Spielerunden für die kleinen Jäcken, kostümiert als Zauberer, Feen, Cowboys oder Ritter lockerten das Programm auf. Neben Konfettytransport gab es auch das traditionelle Schaumkusswettessen. Nach dem Showtanz der Bambini Garde, bei der Prinzessin Lili I. mittanzt und weiteren Spielerunden präsentierten auch die Teeny Garde und Kinder Garde ihre Showtänze. Gedankt wurde alle Trainerinnen der Garden für ihre ehrenamtlichen Einsatz beim Einüben der Tänze, bevor alle Tänzerinnen des Nachmittags gemeinsam einen „Flashmop“ tanzten. Die bunte Darbietung bei bekannten Ohrwürmern wurde vom begeisterten Pubikum mit großem Applaus honoriert. Die Prämierung der Umzugteilnehmer ergab folgende Ergebnisse: Platz 3: Triathlon Skandal Wilke Wurst, Wiesenhaus Eiskönigin, TTG Schneemänner               Musikfreunde Waldeck u. Netze. Platz 2 : Feuerwehr Waldeck Pleite Thomas Cook Platz 1 : KC Dringe Dringe Mobil. Zum Schluß versammelten sich noch mal alle Aktiven auf der Bühne zum Schlußbild und zusammen sangen sie „Ein Tag, so schön wie heute“.
Rathaussturm Rosenmontag 2020 Auf den Weg zum Rathaussturm nach Sachsenhausen hatten sich die Karnevalisten aus Waldeck am Rosenmontag neben Prinz Dennis I. und Prinzessin Elena I. gemacht. Der Marktplatz war gesäumt von etlichen Zuschauern, die dem üblichen Schlagabtausch zwischen Karnevalisten und Stadtpersonal, dieses Jahr als „Schwarzfußindianer“ auftretend, beiwohnten. Präsident der Waldecker Jecken Stefan Schaller kritisierte den „Neuen“Bürgermeister in einigen vergangenen Entscheidungen, bevor Prinz Dennis I. am Marterpfahl der Stadtindianer gefesselt, diverse Aufgaben erfüllen musste. Traditionell wurde zum Waldecker Lied die Karnevalsfahne gehißt, bevor mit Waldeck und Sachsenhausen Helau das Regierungsgebäude erobert wurde. Nach der gekonnten Rede des Prinzenpaares wurde gemeinsam das Karnevalslied gesungen und die Friedenspfeife mit den „Stättischen“ geraucht. Zur großen Rosenmontagsparty wurde in die Stadthalle Sachsenhausen eingeladen.
letzte Änderung: 25.02.2020 Karnevalsgesellschaft MGV-TSV Waldeck I Presseberichte